Publikationen von Henning Köhler

Im Verlag Freies Geistesleben sind erschienen:

Jugend im Zwiespalt

Eine Psychologie der Pubertät für Eltern und Erzieher

ISBN 3-7725-1087-8

 

Von ängstlichen, traurigen und unruhigen Kindern.

Grundlagen einer spirituellen Erziehungspraxis

ISBN 3-7725-1186-4

 

Die stille Sehnsucht nach Heimkehr

Zum menschenkundlichen Verständnis der Pubertätsmagersucht

ISBN 3-7725-0913-4

 

Vom Rätsel der Angst

Wo die Angst begründet liegt und wie wir mit ihr umgehen können

ISBN 3-7725-1061-2

 

Schwierige Kinder gibt es nicht

Plädoyer für eine Umwandlung des pädagogischen Denkens

ISBN 3-7725-1240-2

 

Vom Ursprung der Sehnsucht

Die Heilkräfte von Kreativität und Zärtlichkeit

ISBN 3-7725-1659-9

 

Der Geschichtenkönig und das Sternenkind

Ein Märchen

ISBN 3-7725-0912-6

 

Vom Wunder des Kindseins

Kinder vertrauen sich uns an

ISBN 3-7725-1893-1

 

Was haben wir nur falsch gemacht?

Kindernöte, Elternsorgen und die verflixten Schuldgefühle

ISBN 3-7725-1260-7

 

War Michel aus Lönneberga aufmerksam-keitsgestört?

Der ADS-Mythos und die neue Kindergeneration

ISBN 3-7725-1937-7

 

Lernen

von Gerald Hüther, Henning Köhler, Georg Kühlewind, Eckhard Schiffer, Hartwig Schiller, aus neurobiologischer, pädagogischer, entwicklungspsychologischer und geisteswissenschaftlicher Sicht

Hrsg. von Andreas Neider ISBN 3-7725-2265-3  

 

In der Schriftenreihe Gesundheitspflege initiative sind erschienen:

Der Mensch im Spannungsfeld zwischen Selbstgestaltung und Anpassung

ISBN 3-932161-04-1

 

Das biographische Urphänomen

Vom Geheimnis des menschlichen Lebenslaufes

ISBN 3-932161-13-0

 

Im FIU-Verlag, Wangen sind erschienen:

EROS als Qualität des Verstehens

Über das erotische Erwachen im Jugendalter und den gemeinsamen Ursprung von Kreativität und Zärtlichkeit

ISBN: 978-3-928780-18-6

 

Der menschliche Lebenslauf als Kunstwerk

ISBN: 978-3-928780-32-2

 

Denker, Künstler, Revolutionäre


- Hrsg. Rainer RappmannBeuys, Dutschke, Schilinski, Schmundt:Vier Leben für Freiheit, Demokratie und Sozialismus. Beiträge verschiedener Autoren, unter anderem von Henning Köhler

ISBN 3-928780-13-1


In der Schriftenreihe Recht auf Kindheit - ein Menschenrecht:

Hrsg. Internationale Vereinigung der Waldorfkindergärten e.V.Heft Nr. 8 Verhaltens-Störung oder Verhaltens-Originalität?

Sonderdruck zum 10-jährigen Bestehen der FWS Jena

 

Das Geheimnis der Kindheit

Vor welchen Aufgaben stehen Eltern und Lehrer heute?

 

Beiträge in den Flensburger Heften:

FH 46

Jugendideale

ISBN 3-926841-62-1

 

FH 50

Erziehung

ISBN 3-926841-68-0

 

Beiträge in der Erziehungskunst:

Heft 9/2001

Jedes Kind hat das Recht, so zu sein, wie es ist

Verhaltensstörungen - was heißt das eigentlich

 

Beiträge in Anthologien:

Von der Würde des Kindes -

Hrsg. Martin Lintz

 

Die Kindheit verstehen und schützen

Verlag Freies Geistesleben

ISBN 3.7725.1258-5

 

Die Zukunft der Waldorfschule

- Hrsg. Doris Kleinau-Metzler

Perspektiven zwischen Tradition und neuen Wegen

RoRoRo Verlag -

Reihe Mit Kindern leben

ISBN 3-499609-51-7

 

Abenteuer des Lebens und des Geistes

- Hrsg. Ramon Brüll

Info 3 - Verlag

ISBN 3-924391-02-5   

 

Publikationen von Georg Kühlewind:

Sternkinder Kinder, die uns besondere Aufgaben stellen

ISBN 3-7725-1978-4

 

Im Verlag Freies Geistesleben liegen von ihm u.a. vor:

Aufmerksamkeit und Hingabe

Die Wahrheit tun

Die Diener des Logos

Weihnachten

Wege zur fühlenden Wahrnehmung

Das Reich Gottes

Die Logosstruktur der Welt

Das Licht des Wortes

Die Esoterik des Erkennens und Handelns

Meditationen über Zen-Buddhismus

Thomas von Aquin und Anthroposophie

Das Leben der Seele zwischen Überbewusstsein und Unterbewusstsein

5 Werke

Der sanfte Wille

Die Erneuerung des Heiligen Geistes

Vom Umgang mit der Anthroposophie

Das Gewahrwerden des Logos Pädagogik

Lernen Praxis Anthroposophie

Bewusstseinsstufen

Zeit- und Lebensfragen

Licht und Freiheit

Gesunden im Licht

Vom Normalen zum Gesunden

Georg Kühlewind, geboren 1924, lebte in Budapest. An der dortigen Universität war er Professor für Physik. Bereits während dieser Zeit veröffentlichte er im Westen zahlreiche Bücher zu Fragen der Erkenntniswissenschaft und der Meditation. Seit seiner Emeritierung war er als Dozent am Seminar für Waldorfpädagogik in Budapest tätig. Er hielt Vorträge und Kurse in vielen Ländern. Im Januar 2006 gestorben.